Mitarbeiter in der Fertigung / Montage (m/w) zur Verstärkung unseres Teams gesucht (zunächst befristet für ein Jahr)!

  • Gewerblich
  • Bielefeld

BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG Otto-Boge-Straße 1-7 33739 Bielefeld Fon: +49 5206 601-0 Fax: +49 5206 601-200 E-Mail: info@boge.de

Sie haben Spaß daran, die Fertigung und Montage von Kolben-, Schrauben- oder Turbokompressoren zu übernehmen?
Sie freuen sich darauf, die Elektroinstallationen an den Kompressoren durchzuführen?
Sie möchten, je nach Verantwortungsbereich, die Toleranzeinstellungen und Testläufe der Produkte übernehmen?
Sie wissen, wie wichtig die Identifikation von Fehlerquellen und  deren Dokumentation ist?
Sie sehen es als Ihre Aufgabe an, mit an der Optimierung der Prozesse, Werkzeuge und Vorrichtungen zu arbeiten?
Sind Sie unser neuer Kollege (m/w)?

Sie haben eine abgeschlossene technische Ausbildung, vorzugsweise als Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in oder Elektroniker/in.
Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis sowie Kenntnisse in den Bereichen Montage und Elektrotechnik.
Sie sind interessiert daran die Entwicklung neuer Systeme und Vorrichtungen aktiv zu begleiten.
Sie überzeugen durch eine selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität, Engagement sowie ein gutes Auge für Feinheiten und Details.
Was dürfen Sie von uns erwarten?

Wir sind eine BOGE-Familie: Gemeinsam arbeiten wir Hand in Hand an der Erreichung unseres Unternehmensziels, auch in Zukunft ein unabhängiges und wirtschaftlich erfolgreiches Familienunternehmen zu sein.
Wir sind für Sie da: Ein individuell auf Sie abgestimmter Einarbeitungsplan begleitet Sie beim Kennenlernen der BOGE-Familie und Ihrer direkten Ansprechpartner.
Wir sind stolz: Unsere ausgezeichnete Familienfreundlichkeit spiegelt sich in unseren flexiblen und familiengerechten Arbeitszeitmodellen wider.
Wir sind engagiert: Freuen Sie sich auf Benefits – wie unsere Gesundheitstage oder unsere beliebten Firmenveranstaltungen.

+ 49 5206 601-524 Laura Möllenkamp

To apply for this job please visit www.boge.com.

Kommentare sind geschlossen.